Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuigkeiten in Sachen VeriPay/Creditexwww.ver-brauchersschutz.deEuro Collect GmbH.


Haben Sie Schwierigkeiten, sich deutsch zu verständigen?Hier erhalten Sie Rechtsberatung in polnischer (po polsku) oder englischer (in English) Sprache.


Kündigungsschutzklage nötig? Hier sind nützliche Hinweise.


Sind Sie Opfer einer Abmahnung geworden? Zahlen Sie nicht nur aus Angst. Nützliche Tipps finden Sie hier.


Ihr Mietverhältnis wurde gekündigt und Sie befürchten, auf der Straße zu stehen? Ich kann Ihnen helfen. Nützliche Tipps erhalten Sie hier.


Haben sie einen Vorladung zur Vernehmung bei der Polizei oder eine Anhörung erhalten? Hier finden Sie eine Kurzempfehlung für die weiteren Schritte wie Akteneinsicht, die Sie unternehmen sollten.

Wenn Ihr Anliegen ganz dringend ist, füllen Sie gleich das Formular für Onlinerechtsberatung aus oder rufen Sie an:


 Die Kündigungsschutzklage

Das Arbeitsverhältnis ist für jeden Menschen ein existenzielles Vertragsverhältnis. Mit dem aus dem Arbeitsverhältnis verdienten Arbeitsentgelt bestreiten Menschen Ihren Lebensunterhalt. Desto schlimmer ist es, wenn einem Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis gekündigt wird. Dies kann in Form der ordentlichen oder außerordentlichen fristlosen Kündigung geschehen. 

Die Folgen sind grundsätzlich schwerwiegend. Zum einen fällt für den Arbeitnehmer das monatliche Arbeitsentgelt weg. Als wäre dies nicht schwer genug, kann es zu Konstellationen kommen, in denen zu Ungunsten des Arbeitnehmers eine Sperrfrist für den Bezug des ihm grundsätzlich zustehenden Arbeitslosengeldes von der Agentur für Arbeit verhängt wird. 

Daher ist es wichtig, eine Kündigung durch den Arbeitnehmer stets rechtlich überprüfen zu lassen. Es gibt sowohl bei der ordentlichen als auch bei der außerordentlichen fristlosen Kündigung eine Vielzahl von Angriffspunkten, die von Arbeitgebers nicht beachtet werden. In diesem Stadium können viele Fehler passieren. Insbesondere ist  die dreiwöchige Kündigungsfrist zu beachten. Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, wird die Kündigung, selbst wenn sie rechtlich unwirksam wäre, als wirksam behandelt. Eine Klage hat keinerlei Aussicht Erfolg. Ihr Arbeitsverhältnis ist endgültig beendet. 

Hier kann ich Ihnen weiterhelfen. Sie können mir Ihren Arbeitsvertrag sowie das Kündigungsschreiben vorlegen. Ich prüfe Ihren Fall und werde Ihnen eine abschließende Beurteilung und Empfehlung für das weitere Vorgehen geben. 

       

Online Beratung - yourXpert

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?