Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuigkeiten in Sachen VeriPay/Creditexwww.ver-brauchersschutz.deEuro Collect GmbH.


Haben Sie Schwierigkeiten, sich deutsch zu verständigen?Hier erhalten Sie Rechtsberatung in polnischer (po polsku) oder englischer (in English) Sprache.


Kündigungsschutzklage nötig? Hier sind nützliche Hinweise.


Sind Sie Opfer einer Abmahnung geworden? Zahlen Sie nicht nur aus Angst. Nützliche Tipps finden Sie hier.


Ihr Mietverhältnis wurde gekündigt und Sie befürchten, auf der Straße zu stehen? Ich kann Ihnen helfen. Nützliche Tipps erhalten Sie hier.


Haben sie einen Vorladung zur Vernehmung bei der Polizei oder eine Anhörung erhalten? Hier finden Sie eine Kurzempfehlung für die weiteren Schritte wie Akteneinsicht, die Sie unternehmen sollten.

Wenn Ihr Anliegen ganz dringend ist, füllen Sie gleich das Formular für Onlinerechtsberatung aus oder rufen Sie an:

Sportrecht

Das Sportrecht als eigenständiges Rechtsgebiet existiert tatsächlich nicht. Das Sportrecht ist eine Mischung aus verschiedenen anderen Rechtsbereichen. Enthalten sind beispielsweise aus dem zivilrechtlichen Bereich das Arbeitsrecht, das Vereinsrecht, das Gesellschaftsrecht, das Urheber- und Medienrecht, aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich das Strafrecht und das Verwaltungsrecht. Darüber hinaus steht dieses nationale Recht unter dem Einfluss europarechtlicher Regelungen, der mit steigender Professionalisierung zunimmt.

Die Gesamtheit der Regelungen bezieht sich grundsätzlich auf die Rechte und Pflichten von Sportlern, Vereinen sowie Sportverbänden.

Hier besteht eine Art Selbstregulierung. In den Bundesverbänden sind Landesverbände, diesen gehören wiederum Vereine an, in denen Mitglieder am Vereinsgeschehen aktiv oder passiv teilnehmen. Vorrangig werden Rechtsstreitigkeiten zwischen Sportlern, Sportverbänden und Vereinen bei der eigens dafür geschaffenen Sportgerichtsbarkeit ausgetragen. 

Im Bereich des Fußballsports beispielsweise bestehen für die einzelnen Ebenen eigene zuständige Sportgerichte. Die Bezeichnungen können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. 

In Niedersachsen sind für den Fußballsport auf Kreisebene die Kreissportgerichte, für den Fußball auf Bezirksebene die Bezirkssportgerichte und für den Fußballsport auf Landesebene die Verbandssportgerichte zuständig. Übergeordnet für die Verbände, die verschiedene Bundesländer zusammenfassen, besteht im Norden Deutschlands zum Beispiel der Norddeutsche Fußballverband mit eigenen Verbandssportgerichten. Diese sind unter anderem für die Regionalliga Nord zuständig. Als oberstes Organ des Fußball in Deutschland fungiert der DFB als Deutscher Fußball Bund. Dessen Rechtsorgane sind das DFB-Sportgericht sowie das DFB-Bundesgericht. 

Sollten Sie Fragen im Bereich des Sports haben, können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden. Ob außergerichtlich oder aber gerichtlich in Form der Vertretung vor einem Sportgericht, Sie werden kompetente Beratung und Unterstützung erhalten. Aus meiner aktiven Sportlerlaufbahn im Handball-, Tennis-, Tischtennis-, Basketball- sowie insbesondere Fußballverein kann ich neben den theoretischen sportrechtlichen Kenntnissen praktische Kenntnisse und Fähigkeiten vorweisen, die es einem ermöglichen, sich in die Lage des Sportlers bzw. Vereins hineinzuversetzen, um ihm bestmöglichen rechtlichen Rat zu gewähren und damit die optimale und effektivste Lösung zu erreichen.

       

Online Beratung - yourXpert

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?