Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuigkeiten in Sachen VeriPay/Creditexwww.ver-brauchersschutz.deEuro Collect GmbH.


Haben Sie Schwierigkeiten, sich deutsch zu verständigen?Hier erhalten Sie Rechtsberatung in polnischer (po polsku) oder englischer (in English) Sprache.


Kündigungsschutzklage nötig? Hier sind nützliche Hinweise.


Sind Sie Opfer einer Abmahnung geworden? Zahlen Sie nicht nur aus Angst. Nützliche Tipps finden Sie hier.


Ihr Mietverhältnis wurde gekündigt und Sie befürchten, auf der Straße zu stehen? Ich kann Ihnen helfen. Nützliche Tipps erhalten Sie hier.


Haben sie einen Vorladung zur Vernehmung bei der Polizei oder eine Anhörung erhalten? Hier finden Sie eine Kurzempfehlung für die weiteren Schritte wie Akteneinsicht, die Sie unternehmen sollten.

Wenn Ihr Anliegen ganz dringend ist, füllen Sie gleich das Formular für Onlinerechtsberatung aus oder rufen Sie an:

Euro Collect Inkasso

1. Ausgangsfall

Ich berichtete auf dieser Seite bereits über die Unternehmen VeriPay sowie Culpa Inkasso. In dieser Reihe fügt sich nur das Inkassounternehmen Euro Collect Inkasso ein. 

Gegen das Unternehmen Culpa Inkasso und sein unseriöses Vorgehen konnte ich in einer Vielzahl von Fällen bereits erfolgreich vorgehen. Auf viele meiner Schreiben erhielt ich von Culpa Inkasso die Antwort, dass das Unternehmen auf die im Namen von VeriPay geltend gemachte Forderung verzichtet und teilte mit, dass es in dieser Sache nicht mehr für VeriPay tätig ist. 

Möglicherweise sind die vergeblichen Versuche, die meiner Ansicht unberechtigten Forderungen von VeriPay einzutreiben, der Grund dafür, dass VeriPay nunmehr das neue Inkasso Euro Collect beauftragt.

Ich berichtete bereits darüber, dass ich plötzlich in einem öffentlichen Forum, das eigentlich Verbraucher vor Abzocke schützen und darüber informieren soll, öffentlich diskreditiert werden. Diese Einträge wurden komischerweise in dem Zeitpunkt veröffentlicht, seitdem ich nunmehr auch gegen das Euro Collect Inkasso vorgehe. Ein Schelm, wer Böses denkt. Dieses Unternehmen scheint in Sachen Drohungen gegenüber Verbrauchern mit härteren Bandagen im Rahmen der Forderungseintreibung zu kämpfen. Denn es übersendet an Verbraucher sogar "Informationsmaterial" unter anderem in roter "warnender" Farbe, um zu erklären, was ein Eingehungsbetrug ist. 

Jedenfalls werde ich nicht aufhören, weiter gegen diese Unternehmen, also auch Euro Collect Inkasso, vorzugehen und Verbrauchern zu helfen. 

Sollten Sie also Post von diesem Inkasso erhalten haben, dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate und vertrete Sie gerne. 

2. Aktualisierung vom 07.11.2015:

Mit Datum vom 25.09.2015 habe ich in meiner Eigenschaft als Rechtsanwalt, der regelmäßig Verbraucher bei der Durchsetzung ihrer Rechte vertritt, eine Abmahnung namens und in Vollmacht der Euro Collect Inkasso erhalten, in der ich zudem aufgefordert werde, eine Unterlassungserklärung mit einer Vertragsstrafenregelung zu unterzeichnen, weil ich den obigen Text mit Bezug zum Euro Collect Inkasso auf dieser Seite veröffentlicht habe. Außerdem wurde mitgeteilt, dass eine einstweilige Unterlassungsverfügung gegen mich erwirkt wird, wenn ich die Veröffentlichung nicht unterlasse.

Den Herren schmeckt es wohl nicht, dass ich gegen die Forderungen von VeriPay und die Eintreibung durch ihre Inkassounternehmen Culpa Inkasso und Euro Collect Inkasso in einer Vielzahl der Fälle erfolgreich vorgehe. Ihr Geschäftsmodell der Einkünfte in Form der so genannten Insertionsgebühren scheint in dieser Hinsicht gestört zu werden. Insbesondere stößt sich das Inkassounternehmen an der Formulierung "Ein Schelm, der Böses denkt", weil es meint, sie habe eine rufschädigende Wirkung für das Unternehmen. 

Ich habe diese Abmahnung selbstverständlich zurückgewiesen und mitgeteilt, dass ich einem Gerichtsverfahren gelassen entgegensehe, da ich in großes Interesse daran habe, dass das Geschäftsmodell von VeriPay mit Einschaltung der Inkassounternehmen Culpa Inkasso und Euro Collect Inkasso öffentlich offen gelegt wird. Das habe nicht nur so behauptet, sondern würde mich tatsächlich darüber freuen, dass die Verantwortlichen der Unternehmen sich persönlich vor Gericht rechtfertigen.

Bislang hat sich die Abmahnung mit ihren Androhungen von weiteren Maßnahmen als leere Versprechungen herausgestellt, es gab keine weiteren Schritte. Ich werde versuchen, auf dem Laufenden zu berichten. 

Eine außergerichtliche Beauftragung und Vertretung sowohl für die Forderungsabwehr als auch für eine Rückforderung bereits gezahlter Gebühren kostet pauschal 100,00 Euro zuzüglich Umsatzsteuer, also 119,00 Euro. Sie haben also volle Kostensicherheit. Diesen Betrag können Sie per Überweisung, aber auch gerne bequem per Paypal zahlen, dann erhalten Sie unmittelbar Unterstützung.

 

Stand: November 2015

       

Online Beratung - yourXpert

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?