Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuigkeiten in Sachen VeriPay/Creditexwww.ver-brauchersschutz.deEuro Collect GmbH.


Haben Sie Schwierigkeiten, sich deutsch zu verständigen?Hier erhalten Sie Rechtsberatung in polnischer (po polsku) oder englischer (in English) Sprache.


Kündigungsschutzklage nötig? Hier sind nützliche Hinweise.


Sind Sie Opfer einer Abmahnung geworden? Zahlen Sie nicht nur aus Angst. Nützliche Tipps finden Sie hier.


Ihr Mietverhältnis wurde gekündigt und Sie befürchten, auf der Straße zu stehen? Ich kann Ihnen helfen. Nützliche Tipps erhalten Sie hier.


Haben sie einen Vorladung zur Vernehmung bei der Polizei oder eine Anhörung erhalten? Hier finden Sie eine Kurzempfehlung für die weiteren Schritte wie Akteneinsicht, die Sie unternehmen sollten.

Wenn Ihr Anliegen ganz dringend ist, füllen Sie gleich das Formular für Onlinerechtsberatung aus oder rufen Sie an:

www.verbrauchersschutz.de

Eine mir unbekannte Person hat mir kürzlich eine Email übersandt und mich darauf hingewiesen, dass die Plattform "www.verbrauchersschutz.de" (man beachte die zwei "s") eine neue Plattform zu sein scheint, die eine Vielzahl von Unternehmen bewertet. Alle von ihr eingegebenen Unternehmensnamen seien gut bewertet worden. Lediglich meine eigene Domain "www.rechtsanwalt-pilarski.de" sei von jemandem sehr negativ bewertet worden. Die Diskreditierung meiner Person aufgrund meiner Tätigkeiten gegen VeriPay scheint wohl weiterzugehen. Ich habe nach dem Hinweis ein wenig recherchiert, und zwar Folgendes:

Direkt auffallend ist, dass der Inhaber der Domain "www.verbrauchersschutz.de", wer hätte es geahnt, die Firma VeriPay B.V. aus dem niederländischen Heerlen ist, die ebenso eine Geschäftsanschrift in Aachen hat, da es sich ja um das genannte grenzüberschreitende Gebiet handelt. Als Vertreter der Domaininhaberin und VeriPay B.V. und als admin-c ist Herr Marcel Fischer genannt, der mir ja bereits mit einer Unterlassungsklage wegen eines zu Ungunsten von VeriPay verfassten Artikels gedroht hatte, der hier veröffentlicht ist.

Diese Bewertungsplattform wirbt mit "verifizierten Bewertungen". Da fragt sich, von wem diese wohl verifiziert werden. Ebenso können Unternehmen dort Siegel erwerben. An diesen Siegeln werden natürlich Einkünfte generiert. Diese kosten 29,95 Euro monatlich. Man muss sich also einmal vor Augen führen, was hier passiert:

Einerseits führt VeriPay eine Plattform namens "www.creditex.de", bei der eine Vielzahl von Verbrauchern ohne Auszahlung eines Darlehens bzw. Kredits zur Zahlung einer so genannten Insertionsgebühr mit Androhung von Inkassomaßnahmen und gerichtlichen Schritten aufgefordert werden. Andererseits hat genau diese Plattform, die in finanziellen Notlage befindlichen Verbrauchern versucht, die Insertionsgebühren zu Unrecht aus der Tasche zu ziehen, eine Bewertungsplattform und maßt sich an, andere Unternehmen auf ihre, wie es angedeutet ist, Verbraucherfreundlichkeit und Qualität zu überprüfen.

Ich habe Unternehmensnamen von drei großen Unternehmen in das Suchfeld eingegeben, um zu recherchieren, was passiert. Wen wundert es: Bei allen drei Unternehmen haben ein "Herr P. Weber" und "Stefan2015", beide aus Berlin, ihre Bewertungen abgegeben, die stets die gleiche Formulierung enthält. Darüber hinaus die die Namen und Formulierungen der Bewerter bzw. Bewertungen in vielen anderen Fällen identisch. Ich denke, diese Ausführungen reichen aus, damit sich jeder sein eigenes Bild von der Seriosität dieser Plattform machen kann.

Stand: März 2016

 

       

Online Beratung - yourXpert

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?